Top banner
Top banner
Top banner
KANAVAPE: Der Mitgründer in Gewahrsam!

KANAVAPE: Der Mitgründer in Gewahrsam!

Der Mitbegründer des Start-ups KanaVape wurde diese Woche wegen Besitzes von Cannabis festgenommen. Eine rechtliche Herausforderung, die zur laufenden Untersuchung beiträgt, um die Rechtmäßigkeit dieser elektronischen Zigaretten "mit dem Geschmack von Hanf" zu beurteilen.

Sébastien Beguerie, Mitbegründer des Start-up-KanaVape, die es 2 Monate vorgeschlagen vor einen elektronischen Zigarette Hanf Geschmack und euphorisierende Wirkung auf dem Markt, wurde in dieser Woche in Haft genommen, nach Informationen RTL.

Bei einer kürzlich durchgeführten Suche fanden die Ermittler 19-Hanffüße bei sich zu Hause. Der junge Unternehmer wird beschuldigt, "Cannabis konsumiert, besessen und gekauft zu haben". Er verteidigt sich mit der Stimme seines Anwalts, der sagt: "Mein Klient konsumiert Cannabis zu therapeutischen Zwecken, aber die elektronischen Zigaretten von KanaVape tun dies nicht nicht enthalten. Sie sind legal.

Denn seit Januar hat das Start-up eine noch problematischere Untersuchung, die durch das Parkett von Marseille eröffnet wird. Gerechtigkeit wird in der Tat, ob Beguerie Sébastien und sein Partner Antonin Cohen rechtswidrig der Beruf des Apothekers ausgeübt eingeführt Hanf in der Zusammensetzung ihrer Vapoteuse. Eine Straftat, die bis zu zehn Jahre Gefängnis kosten kann

Frequenz : MetroNews

Com Innen unten
Com Innen unten
Com Innen unten
Com Innen unten
Com Innen unten

Über den Autor

Chefredakteur von Vapoteurs.net, der Referenz-Site in den Nachrichten des Vape. Seit 2014 bin ich der vape-Welt verpflichtet und arbeite jeden Tag daran, dass alle Dampfer und Raucher informiert sind.

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort