EUROPA: Neue Vorschriften könnten das Dampfen durch die Einführung von Steuern bestrafen.

EUROPA: Neue Vorschriften könnten das Dampfen durch die Einführung von Steuern bestrafen.

Es ist eine Debatte, die seit Monaten tobt und die Axt könnte bald auf Vaper hereinfallen. In der Tat hat der Europäische Rat kürzlich eine Änderung der Richtlinie von 2011 gebilligt, mit der nicht nur der Tabakpreis, sondern auch verwandte Produkte wie Vaping-Produkte erhöht werden. Diese neuen Regeln scheinen eher den Wunsch nach einer Erhöhung der Steuereinnahmen zum Ausdruck zu bringen als ein Anliegen der öffentlichen Gesundheit.


EIN WUNSCH, DEN BARGELD ZU FÜLLEN UND DIE ÖFFENTLICHE GESUNDHEIT NICHT ZU ERHALTEN!


Mit unseren Kollegen von la Tribune, Bill Wirtz, ein Public Policy Analyst für das Consumer Choice Center, gibt Einblick in die aktuelle Situation. In seinen Schlussfolgerungen vom Juni hat der Europäische Rat zugestimmt ein neuer Konsens auf Verbrauchsteuern auf Tabak. Die Mitgliedstaaten schlagen Regeländerungen vor, die den Tabakpreis erhöhen und auch Nicht-Tabakprodukte wie Vaping-Produkte betreffen würden.

Nachdem die Richtlinie von 2011 nicht die erhofften Vorteile erbracht hat, die einige Mitgliedstaaten erhofft hatten, oder mit größerer Wahrscheinlichkeit nicht die Höhe der Steuereinnahmen erbracht hat, die die Mitgliedstaaten in der aktuellen wirtschaftlichen Situation benötigen, möchten sie eine Überprüfung . Diese Überprüfung zielt jedoch nicht nur auf herkömmliche Tabakerzeugnisse wie Zigaretten, Schnupftabak, Shisha oder Zigarren und Zigarillos ab. Zum ersten Mal fordert der Europäische Rat, dass andere Produkte als Tabak ebenfalls in die Tabakverbrauchsteuerrichtlinie aufgenommen werden.

Nach aller verfügbaren Logik sollten die Staaten die Verbreitung von Alternativen wie Vaping oder erhitztem Tabak begrüßen, doch der Europäische Rat kommt zu dem Schluss: " Es ist daher dringend und notwendig, den Rechtsrahmen der EU zu modernisieren, um den gegenwärtigen und künftigen Herausforderungen hinsichtlich des Funktionierens des Binnenmarkts durch Harmonisierung der Definitionen und der steuerlichen Behandlung neuer Produkte zu begegnen« .

Com Innen unten
Com Innen unten
Com Innen unten
Com Innen unten

Über den Autor

Nach einer Ausbildung zum Kommunikationsfachmann kümmere ich mich einerseits um soziale Netzwerke Vapelier OLF, bin aber auch Redakteur für Vapoteurs.net.