GESELLSCHAFT: Welt-„No Tobacco“- oder „Vaping“-Tag, es liegt an Ihnen!

GESELLSCHAFT: Welt-„No Tobacco“- oder „Vaping“-Tag, es liegt an Ihnen!

Fast niemand spricht darüber und doch… 1987 von der Weltgesundheitsorganisation ins Leben gerufen, haben Sie unweigerlich von „ Weltnichtrauchertag "Was an diesem Montag, 31. Mai 2021 stattfindet, aber wissen Sie schon" Welt-Dampftag Was fand gestern, 30. Mai 2021 statt? Ein echter Gegenpol zum Verhalten der WHO, dieser Tag feiert die Entscheidung, zu " ein gesünderer, rauchfreier Lebensstil  »Ohne Dampfer und sogar Raucher zu stigmatisieren. 


WER WELTKRITISCHER TAG


Heute, am 31. Mai 2021, gibt es ein Ereignis, von dem Sie unweigerlich hören werden: Es geht offensichtlich um " Weltnichtrauchertag »Gestartet im Jahr 1987 von die Weltgesundheitsorganisation (WHO). In diesem Jahr konzentriert sie sich auf die schädlichen und tödlichen Auswirkungen des Rauchens und unterstützt alle, die sich "zum Aufhören verpflichten" wollen. Allerdings, und das ist nichts Neues, stürzt sich auch die WHO auf die virulente Kritik am Dampfen, die derzeit die einzige wirksame Alternative zum Rauchen zur Risikominderung bleibt.

Zum Kampf gegen das Rauchen, Die Zahlen zeigen jedoch jedes Jahr das Ausmaß der Katastrophe :

  • Einer von vier jungen Franzosen raucht, dies ist der niedrigste Wert seit 2000, aber im Vergleich zu anderen Ländern bleibt er hoch;
  • 120 Menschen sterben jedes Jahr in Frankreich an Tabak oder Alkohol. es ist ein Covid pro Jahr »Erklärt der Suchtkranke Amin Benyamina ;
  • Tabak tötet 20 Frauen pro Jahr (doppelt so viele wie vor 000 Jahren. Und 35 % der Todesfälle durch Schlaganfälle bei Frauen unter 50 Jahren sind auf Tabak zurückzuführen;
  • Die neuesten Zahlen zeigen, dass das Rauchen beim Drittel der Bevölkerung mit den niedrigsten Einkommen zugenommen hat (33,3 % der täglichen Raucher im Jahr 2020 gegenüber 29,8 % im Jahr 2019).

Trotz des Notfalls setzt die WHO ihre Arbeit fort üble Propaganda beim Dampfen sagt: das "  Die Wirksamkeit elektronischer Zigaretten als Entnahmehilfe wurde nicht nachgewiesen  "Oder das" Beim Wechsel von traditionellen Tabakprodukten zum Dampfen geht es nicht darum, sich vom Rauchen zu befreien. ". Täuschende und gefährliche Behauptungen, die die Verbreitung dieses "Impfstoffs" gegen das Rauchen immer schwieriger machen.

Zur Erinnerung: Im Vereinigten Königreich rauchten sie 26 fast 2011 % gegenüber 16 % heute. Und Dampfen ist nicht umsonst! Ab 2014 ist die Public Health England (Public Health) sagte, das Dampfen sei bei mindestens 95% weniger schädlich als Rauchen. Darüber hinaus profitiert die Politik, die diese Alternative fördert, jetzt von einer dringenden Gesundheitsinitiative. Also ja, wir wissen nicht alles, aber wir wissen zum Beispiel mehr als über den Impfstoff gegen Covid-19.


WELT-VAPING-TAG


Für einen überzeugten Dampfer ist es schwierig, an diesem Weltnichtrauchertag teilzunehmen, der die E-Zigarette stigmatisiert und Raucher zur Verwendung von Produkten verurteilt, die nicht viel wirken (Pflaster, Kaugummis, Medikamente usw.). Um diese alte WHO-Initiative auszugleichen, die sich nicht mit der Zeit entwickelt, gibt es jetzt die " Welt-Vape-Tag "Oder" Welt-Dampftag "Welche Highlights" ein gesünderer, rauchfreier Lebensstil '. Getragen von INNCO, das CAPHRA (Asien), CASA (Afrika) und ARDT (Lateinamerika) erinnert uns dieser Tag, der jedes Jahr am 30. Mai stattfindet, an die nachgewiesene Wirksamkeit einer Alternative zur Reduzierung der Risiken des Rauchens: Dampfen!

Um mehr über diese Alternative zum Weltnichtrauchertag zu erfahren, besuchen Sie Offizielle Website zum Welt-Vape-Tag.

Com Innen unten
Com Innen unten
Com Innen unten
Com Innen unten

Über den Autor

Chefredakteur von Vapoteurs.net, der Referenzseite für Vaping-Nachrichten. Ich bin seit 2014 in der Welt des Dampfens tätig und arbeite jeden Tag daran, dass alle Dampf- und Raucher informiert werden.