SUICIDE BUNNY: Mögliche Gefahr von Muttermilch?

SUICIDE BUNNY: Mögliche Gefahr von Muttermilch?

Le Muttermilch von " Bunny Selbstmord Ist seit über einem Jahr eines der beliebtesten E-Liquids der Welt. Dieser berühmte Geschmack mit sahnigem Erdbeergeschmack hat viele gemacht Süchtige In dem Maße, wie die amerikanische Marke in vielen Verkaufsstellen gefunden hat. Da die Informationen über die Zusammensetzung des berühmten Rezepts gestern Nachmittag eindeutig besorgniserregend für die Gesundheit der Verbraucher sind, haben wir uns dazu entschieden, viel zu recherchieren und diese "Kontroverse" nicht auf unauffällige Weise zu empfehlen.

Selbstmord-Hase-Mütter-Milch


SUICIDE BUNNY - EINE MARKE, DIE SCHON POLEMIC IST


In 2014 " Bunny Selbstmord "War eindeutig beschuldigt worden zu sein diacetyl in seinen E-Flüssigkeiten und insbesondere in der Muttermilch. Die Marke kündigte an, dass sie korrigiert hat, indem sie die Zusammensetzung ihrer E-Liquids mittels Labortestberichte öffentlich bekannt gegeben hat. Vor allem GC / MS-Test war durchgeführt worden 08 und die Anwesenheit von Diacetyl war tatsächlich gefunden worden. Nach einer "Änderung" im Rezept wurde "Bunny Suicide" erneut getestet 16 über die Firma « ABC-Prüfung "(Advanced Botanical Consulting & Testing), das daher verschiedene Tests für das fragliche Sortiment mit relativ niedrigen Konzentrationen an Acetylpropionyl (9.87 ppm) Sie können sie direkt finden hier.

Mutter

mothermilk


MUTTERMILCH - VERWENDUNG DES SUBSTITUTS DIACETYL


photo1_zps1d912cc0Um seinen Kunden die berühmten US-E-Liquids anbieten zu können, Taklope, Einer der Anführer der Online-E-Zigarette hat beschlossen, eine Probe von Muttermilch im französischen E-Liquid-Labor (VDLV) testen zu lassen, um sicherzugehen, dass sie nicht vergiftet wird. Nach dem Ergebnis (siehe den Bericht unten) stellt sich heraus, dass die " Muttermilch Selbstmordhase enthält kein Diacetyl, was eher beruhigend ist. Leider war es nur eine Fassade, weil ein anderes Produkt in der Komposition erschien: Acetylpropionyl Das ist eine Alternative zu Diacetyl, ist aber genauso gefährlich, auch wenn es nicht verboten ist. Bei dieser Probe wurde gefunden: a Konzentration von 400ppm wenn das Vorsorgeprinzip ein Maximum ergibt 20 / 25ppm (16 mal mehr). Nämlich, dass im Allgemeinen eine Marke von E-Liquid, die Acetylpropionyl verwendet, selten übersteigt eine Konzentration von 15ppm.

1 2 3


ACETYL PROPIONYL - ABER WAS IST ES?


diacetyl

Acetylpropionyl ,Diacetyl et die Acetoin sind 3-Produkte, die Teil derselben Familie sind und im Allgemeinen für die Gestaltung von Gebäckaromen verwendet werden. Sie sind in gewisser Weise geschmacksverstärkend. Die Verwendung dieser Produkte macht es möglich, einen Geschmack mit etwas mehr Butter und gierigem Aroma zu erhalten, weshalb sie von den Verbrauchern sehr verwendet und besonders geschätzt werden. In der Lebensmittelindustrie werden diese Produkte zum Beispiel zur Herstellung von Popcorn in Sachets verwendet, was sie auch erlaubt dieses "Butter" Aroma in den Vereinigten Staaten bekannt. Diese Produkte sind logisch leicht in einem E-Liquid nachweisbar, da sie ein einzigartiges Aroma und eine Gourmet-Gebäck-Sahne-Butter aufweisen. Ihre Verwendung im Dunstabzug ist hauptsächlich für E-Liquids bestimmt Pudding / Pudding / cremigin klar gierig, werden wir diese Art von Produkten in fruchtigen E-Liquids oder Tabak nicht finden. Ohne ihre Verwendung hätten die meisten seiner Gourmet-E-Liquids einen Geschmack, der einem näher käme saure Sahne oder a "Frischkäse". Diacetyl sowie Acetylpropionyl und Acetoin sind Produkte, die dies nicht tun sind nicht zum inhalieren oder verdampfen gemacht, Es ist bereits bewiesen, dass Inhalation dieser Produkte auf hohem Niveau führen kann erhebliche Schädigung des menschlichen Atmungssystems. Natürlich ist es wichtig, den Verzehr von E-Liquids, die ihn enthalten, zu vermeiden.

Selbstmord-Häschen-Bonnevap


E-FLÜSSIGKEIT - WELCHE E-FLÜSSIGKEITEN DIESE PRODUKTART ENTHALTEN?


Ausnahmsweise die Marke Bunny Selbstmord "Wird passend benannt. Wenn es tatsächlich so hohe Mengen an Acetylpropionyl oder Diacetyl enthält, ist das Risiko für das Atmungssystem von mehreren tausend Menschen potenziell gefährdet. Noch wichtiger ist, wenn Sie die Verwendung dieser Produkte kennen, entsteht eine echte Befragung. Wie viele E-Liquids werden mit dieser Basis hergestellt? Können wir davon ausgehen, dass alle E-Liquid-Geschmacksrichtungen "Vanillepudding / Gebäck / Cremig" mit gutem Buttergeschmack potentiell gefährlich sind? Besonders in den Vereinigten Staaten, wo diese Geschmacksrichtungen sehr beliebt sind, besteht eine gute Chance, dass Tausende von anderen E-Flüssigkeiten solch eine gefährliche Konzentration haben. Jeder kann ihre Idee bekommen, aber das Vorsorgeprinzip muss Priorität haben Im Zweifelsfall ist es wahrscheinlich notwendig, den Verbrauch von E-Liquids zu vermeiden, deren "Butter-Geschmack" zu stark ist, insbesondere bei importierten E-Liquids.

lfel-Logo


MUTTERMILCH: EINE ANALYSE MIT VORSICHT


Wenn unser Partner, Taklope.com hatte eine sehr gute Initiative bei der Einführung dieser vorbörslichen Stichprobenprüfung, sollte es mit Vorsicht genommen werden. Auf der einen Seite, weil wir über das Image einer Marke sprechen, die weltweit vermarktet wird und die einen guten Ruf hat, und zweitens, weil sie der Welt des Vapors ein neues Vorurteil bringen könnte, was nicht der Fall ist das brauche ich wirklich nicht. Am wichtigsten ist, dass der Test durchgeführt wurde von der LFEL (Französisches Labor für E-Liquid) Das ist nichts anderes als VDLV. Wir wollen keine Vorwürfe oder Verdächtigungen machen, aber wir wissen, dass der Wettbewerb im E-Liquid-Markt hart ist und der Test eines Labors, das einer anderen konkurrierenden E-Liquid-Marke angehört, nicht möglich ist als Bargeld betrachtet werden. Um sicher zu sein, wäre es notwendig Eine oder mehrere andere Tests werden von anderen unabhängigen Laboren durchgeführt. Im Moment können wir das Vorsorgeprinzip anwenden, aber wir können es uns nicht leisten, sich zu beschuldigen. " Bunny Selbstmord Ihre Kunden vergiften wollen, wenn sie nicht sicher sind.

lxyvMkJ


TAKLOPE: EINE GUTE INITIATIVE, DIE JETZT GENERALISIERT WERDEN MUSS!


Unser Partner Taklope kontaktieren Sie uns deshalb, um uns vor diesem Test zu warnen Muttermilch". Nach der Diskussion erscheint es uns wichtig, dass diese Art von Kontrollen vor jeder Kommerzialisierung häufiger oder sogar allgemeiner wird (speziell für E-Liquids "Importe"). Die Die Sicherheit der Dampfer muss den vorgeschlagenen Geschmack so gierig oder bunt wie sie ist priorisieren. In diesem Sinne Taklope bestätigt uns, dass diese Art von Kontrollen jetzt häufiger stattfinden wird, in der Hoffnung, dass die anderen Geschäfte, Lieferanten und Marken von E-Liquid wiederum diese berühmten Tests bald organisieren. Mit den neuen Standards AFNOR Ohne Zweifel sollte es in Zukunft kaum möglich sein, diese Art von schädlichen Produkten in französischen E-Liquids zu finden.


In jedem Fall kann die gesamte Community Taklope.com nur dafür danken, dass sie die Sicherheit ihrer Kunden einer möglichen Steigerung ihres Umsatzes vorzieht. Sieh jetzt, ob Suicide Bunny Erklärungen haben wird, um uns in diesem Fall zu bringen. In der Zwischenzeit können wir Sie nur einladen, ihre E-Liquids nicht mehr nach einem einfachen Vorsorgeprinzip zu konsumieren.


Com Innen unten
Com Innen unten
Com Innen unten
Com Innen unten

Über den Autor

Chefredakteur von Vapoteurs.net, der Referenz-Site in den Nachrichten des Vape. Seit 2014 bin ich der vape-Welt verpflichtet und arbeite jeden Tag daran, dass alle Dampfer und Raucher informiert sind.