Top banner
Top banner
Top banner
Top banner
KANADA: Verurteilt, Milliarden zu zahlen, suchen Tabakkonzerne Schutz!

KANADA: Verurteilt, Milliarden zu zahlen, suchen Tabakkonzerne Schutz!

Nach mehreren Jahren Rechtsstreitigkeiten wurden mehrere Tabakunternehmen dazu verurteilt, Zehntausende von Tabakopfern mehrere Milliarden kanadische Dollar zu zahlen. Wenn der 1er im März letzten Jahres vom Oberlandesgericht Quebec die Entscheidung des Obersten Gerichts bestätigt hat, versuchen Tabakunternehmen heute, sich vor Gläubigern zu schützen.


Eine Anmerkung von 13,6 MILLIARDEN KANADISCHEN DOLLARS FÜR MEHR 100 000 Opfer von Tabak!


Imperial Tobacco Kanada, der größte Tabakkonzern Kanadas, der die Marken Du Maurier, John Player, Pall Mall und Marlboro herstellt, wird der zweite große Player der Branche, der unter dem Schutz der USA steht Gläubigervereinbarung von Unternehmen (CCAA). Am vergangenen Freitag eröffnete JTI-Macdonald den Ball mit der Ankündigung, dass er Schutz unter der CCAA erhalten habe.

Tabakunternehmen glauben, dass sie keine andere Wahl haben, als sich vor ihren Gläubigern zu schützen, nachdem das Berufungsgericht in Quebec eine Entscheidung des Obersten Gerichtshofs von Quebec vom März 1er bestätigt hat. Aufgrund dieser Entscheidung Imperial Tobacco, Rothmans Benson & Hedges et JTI-Macdonald Einige 13,6 100-Opfer des Rauchens müssen maximal 000 Milliarden kanadische Dollar zahlen.

Der von Imperial Tobacco zu zahlende Teil dieser Summe beträgt 9,2 Milliarden.

«Dieser Schutz ermöglicht es der Gesellschaft, ihren Geschäftsbetrieb im normalen Geschäftsverlauf fortzusetzen und dadurch den erforderlichen Cashflow für die Bezahlung ihrer Mitarbeiter, Lieferanten und Partner zu generieren die verschiedenen Regierungsebenen", Sagte Imperial Tobacco in einer Erklärung, die am Dienstagabend seine Insolvenz ankündigte.

Imperial Tobacco sagte, es habe den verschiedenen Regierungen von 3,8 rund 2018 Milliarden Steuern in Steuern gezahlt.

«Bei der Suche nach Schutz unter der CCAA wird das Unternehmen auch versuchen, alle Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit Tabak in Kanada durch ein effizientes und gerichtlich beaufsichtigtes Verfahren beizulegen."Fortsetzung der Firma.

Nach der Entscheidung des Berufungsgerichts kündigten die Zigarettenhersteller an, ihre Rechtsstreitigkeiten bis zum Obersten Gerichtshof von Kanada fortzusetzen. Die Tabakgiganten glauben, dass ihre Kunden sich der Risiken bewusst sind, denen sie beim Rauchen ausgesetzt sind, und sollten daher nicht für ihre Gesundheitsprobleme verantwortlich gemacht werden.

«Die Verbraucher und die kanadischen Regierungen wissen seit Jahrzehnten von den Risiken, die mit dem Rauchen verbunden sind, und das Unternehmen hat seine legalen Produkte immer innerhalb des von den Regierungen vorgegebenen regulatorischen Rahmens betrieben und verkauft.Sagte Imperial Tobacco Canada in einer Erklärung.

Quelle : Tvanouvelles.ca/

Com Innen unten
Com Innen unten
Com Innen unten
Com Innen unten
Com Innen unten
Com Innen unten
Com Innen unten
Com Innen unten
Zurück: REVUE / TEST: Dionysos (Full Vaping Range) von Green Liquides
Weiter: REVIEW / TEST: Fat Baby Tank von Famovape

Über den Autor

Mit Leidenschaft für Journalismus entschied ich mich, in 2017 der Redaktion von Vapoteurs.net beizutreten, um hauptsächlich mit vape news in Nordamerika (Kanada, USA) zu arbeiten.

1 Kommentar

  1. Zed-Antoine

    Und ja, die Regierungen sind mitverantwortlich und müssen die Folgen ihrer Aktivitäten als Drogenverkäufer tragen. In Frankreich ist der Staat mit 75% der Einnahmen aus dem Verkauf von Zigaretten der erste Begünstigte, also die erste vor dem Gesetz verantwortliche Person.
    Ich verstehe besser, warum die Sammelklagen in unserem Land keine Fälle betreffen, die sich auf die Gesundheit oder die Folgen von Straftaten beziehen, die Hunderttausende von Menschen betreffen, sei es durch medizinisches oder medizinisches Personal. Beamte, die uns regieren. Dies sollte und muss sich im Namen des öffentlichen Interesses und der öffentlichen Gesundheit ändern, die unseren "Demokraten" so wichtig ist.

Hinterlasse eine Antwort