Top banner
Top banner
GESUNDHEIT: Influenza, Gastroenteritis, Vorsichtsmaßnahmen beim Schutz des Dunstmaterials!

GESUNDHEIT: Influenza, Gastroenteritis, Vorsichtsmaßnahmen beim Schutz des Dunstmaterials!

Grippe, Gastroenteritis und Vaping? Welcher Bericht? Die Grippeepidemie betrifft derzeit die gesamte Metropolregion und bestimmte überseeische Abteilungen. Der Höhepunkt der Aktivität in der französischen Metropole ist jedoch wahrscheinlich noch nicht erreicht. Wenn Public Health France derzeit Empfehlungen abgibt, nutzen wir auch die Gelegenheit, um die Vaper daran zu erinnern, dass es in Zeiten von Epidemien wichtig ist, einige Vorsichtsmaßnahmen mit den Vaping-Geräten zu treffen!


GRUNDLEGENDE VORSICHTSMASSNAHMEN DURCH ÖFFENTLICHE GESUNDHEIT FRANKREICH!


gemäß Öffentliche Gesundheit FrankreichEine Impfung wird für Risikopatienten empfohlen und ist der beste Weg, um sich vor Influenza und deren Komplikationen zu schützen. Es ist jedoch eine Verzögerung von 15 Tagen nach der Injektion erforderlich, um ordnungsgemäß geschützt zu werden. Daher müssen einfache Maßnahmen ergriffen werden, die die gesamte Bevölkerung betreffen, um die Übertragung von Influenza zu reduzieren:

  • Waschen Sie Ihre Hände häufig mit Wasser und Seife oder mit einer alkoholischen Lösung.
  • Niesen in seinem Ellbogen (anstatt in seinen Händen);
  • Verwenden Sie ein Einwegpapier.
  • Tragen Sie eine Einwegmaske, wenn Sie mit grippeähnlichen Symptomen konfrontiert sind, insbesondere bei Kontakt mit gebrechlichen Personen (ältere, immungeschwächte, junge Kinder, schwangere Frauen).

Prävention ist wichtig, um die Verbreitung von Winterviren, einschließlich der saisonalen Grippe, zu reduzieren. Diese Viren werden leicht durch Husten, Niesen, Postillion und Speichel infizierter Personen übertragen, durch direkten Kontakt der Hände einer infizierten Person mit einer anderen Person, durch den Kontakt von durch einen Kranken kontaminierten Gegenständen, aber auch durch Luft, insbesondere wenn sich eine kranke Person in einem geschlossenen Raum befindet (Schlafzimmer, Wartezimmer, Büro usw.).


VIGILANCE IM SHOP UND MIT IHREM VAPE-MATERIAL!


Als Vaper ist es wichtig, kein zusätzliches Risiko mit einem Werkzeug einzugehen, das Sie den ganzen Tag in der Hand haben: Die E-Zigarette. Einige einfache Kleinigkeiten können Sie davor bewahren, mehrere Tage im Bett zu landen :

  • Leihen Sie Ihre Vape-Ausrüstung nicht aus und "probieren" Sie Ihre E-Zigarette nicht an eine andere Person aus
  • Überprüfen Sie im Shop, ob die Test-Tropfspitzen geschützt oder gereinigt sind.
  • Reinigen Sie Ihre Geräte mehrmals täglich mit hydroalkoholischem Gel (zum Beispiel). Tragen Sie dazu einfach das Desinfektionsgel auf ein neues Mikrofasertuch auf, lassen Sie es einwirken und wischen Sie es anschließend mit einem sauberen, mit klarem Wasser angefeuchteten Tuch ab.
  • Wir empfehlen die Verwendung des Produkts "Aseptivape", eines antibakteriellen und fungiziden Reinigungsmittels, um Ihre Tropfspitzen und Tester auf Lager zu halten. Einfach und praktisch, können Sie die Übertragung von Viren vermeiden. Um es zu verwenden, heben Sie Ihre Tropfspitze an und tragen Sie nach ein paar Sekunden ein bis zwei Sprays auf. Wischen Sie sie mit einem sauberen Tuch oder saugfähigem Papier ab. Um die Innenseite der Tropfspitze zu reinigen und zu desinfizieren, sprühen Sie das Produkt auf ein Wattestäbchen und setzen Sie es in die Tropfspitze ein.
  • Wenn Ihre E-Liquid-Flasche oder Ihr Clearomizer versickert oder ausläuft, reinigen Sie sie mit einem sauberen saugfähigen Papier.
  • Vermeiden Sie es nach Möglichkeit, Ihre E-Zigarette in einem geschlossenen Raum mit anderen Personen zu benutzen. Außenräumen Vorrang einräumen.
Com Innen unten
Com Innen unten
Com Innen unten
Com Innen unten

Über den Autor

Nach einer Ausbildung zum Kommunikationsfachmann kümmere ich mich einerseits um soziale Netzwerke Vapelier OLF, bin aber auch Redakteur für Vapoteurs.net.