Top banner
Top banner
Top banner
GESELLSCHAFT: Die "gelben Westen" und die E-Zigarette befinden sich in gefälschten Nachrichten.

GESELLSCHAFT: Die "gelben Westen" und die E-Zigarette befinden sich in gefälschten Nachrichten.

vor kurzem Das Foto eines jungen Mannes, der schwer verbrannt ist, zirkuliert auf Twitter, dieses mutmaßliche Opfer einer ohrenbetäubenden Granate. Am Samstag, während der Aktion 10 der gelben Westen in Toulouse, ist tatsächlich ein Kanadier durch die Explosion seiner elektronischen Zigarette in 2016 verwundet .


E-ZIGARETTE UND GELBE WESTEN IN FAKE NEWS ...


Er wird durch schwere Verbrennungen entstellt, die sich über die Hälfte seines Gesichts, seine Lippen, seine Wangen und seine Wangen legen und er scheint bewusstlos zu sein. Hier ist "Kevin", dessen Foto am Montag auf dem Twitter-Account veröffentlicht wurde " Reacdirect "Und wer wäre das Opfer einer Granate gewesen, die am Samstag in Toulouse im Rahmen der Act 10 Vests gelb klingt.

Der Autor der Nachricht ruft das soziale Netzwerk an, um die Verletzten zu identifizieren, und fordert die Personen mit Informationen auf, sich an die CHU Rangueil zu wenden. Inmitten von Kontroversen über Polizeigewalt und die Gefährlichkeit von Waffen, die von der Polizei benutzt werden, ist diese Information falsch, "eine falsche Nachricht", da es seit November 17 Tausende gibt.

In Wahrheit wäre "Kevin" Ty Greer, ein kanadischer 16 in 2016. Nach unseren Mitbrüdern Journaldemontreal.comDieser junge Albertaner war ernsthaft verletzt worden, nachdem seine elektronische Zigarette in seinem Gesicht explodiert war. Der junge Mann hat sogar einen eigenen Platz auf dem Gelände Burn Survivor (Brennender Überlebender) Trauriger Einsatz eines Unfalls, der neben der Diskreditierung der Bewegung der "gelben Westen" auch ein Epiphänomenon in den Mittelpunkt stellt: Entgasung von Batterien für E-Zigaretten.

Frequenz : Ladepeche.frJournaldemontreal

Com Innen unten
Com Innen unten
Com Innen unten
Com Innen unten
Com Innen unten

Über den Autor

Nach einer Ausbildung zum Kommunikationsfachmann kümmere ich mich einerseits um soziale Netzwerke Vapelier OLF, bin aber auch Redakteur für Vapoteurs.net.

Hinterlasse eine Antwort